Krieg in Frankreich ‼️ Sollte man da nicht mal drüber berichten?

Wer sagt uns, daß die Menschheit einem Abgrund zutreibt?

1475 heirateten die polnische Königstochter Hedwig und Herzog Georg in Landshut.

1475 heirateten die polnische Königstochter Hedwig und Herzog Georg in Landshut.
Damals war ihre Hochzeit ein politischer Staatsakt. Heute gilt es als eines der größten Mittelalterfeste in Europa. Alle vier Jahre feiern die Landshuter das Fest mit tausenden Darstellern. Bis zu einer halben Million Besucher werden in den kommenden drei Wochen in der niederbayerischen Hauptstadt erwartet. Doch nicht alle lassen sich von der Wucht des Spektakels mitreißen. Ein Besuch im Mittelalter.

Moslim tötet in Strassburg. Özoğuz stramme SPD Muslima hat eine Antwort:

Moslim tötet in Strassburg. Özoğuz stramme SPD Muslima hat eine Antwort:

Familie - Volk - Heimat

SUVs sind gefährliche Unfallgegner

Es ist, als würde ein schmächtiger 15-Jähriger gegen einen Sumo-Ringer antreten - im Ernstfall hat ein Kleinwagen gegen einen SUV keine Chance. Ein Crashtest der Unfallversicherer hat dies erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

  
Geländewagen gegen Kombi: Der Pkw-Fahrer hat keine Chance


Sie kämpfen buchstäblich in einer anderen Gewichtsklasse: SUVs stellen eine große Gefahr auf der Straße dar - das sollten ihre Fahrer nie vergessen. Schon mit vergleichsweise geringem Tempo richten die hohen Geländewagen bei einem seitlichen Aufprall auf normale Pkw mehr Schaden an als Pkw mit weniger Bodenfreiheit. Das haben Crashtests der Unfallforschung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ergeben. 


"In einem Test mit einem Dummy hat sich gezeigt, dass Autofahrer mit schwersten Verletzungen rechnen müssen", sagte UDV-Projektleiter Axel Malczyk. "Betroffene erleiden schwerste Rippenfrakturen und Lungenverletzungen", so der Unfallforscher. Und dabei wurde im Crashtest lediglich ein Zusammenprall mit Tempo 40 durchgeführt. Dagegen ist im Straßenverkehr oftmals mit höheren Kollisionsgeschwindigkeiten zu rechnen. "Bei Tempo 60 dürften die Pkw-Insassen, die seitlich von einem solchen Fahrzeug getroffen werden, tödliche Verletzungen erleiden", warnte Malczyk.

Das Verletzungsrisiko der Pkw-Insassen steigt mit der Bodenfreiheit und dem Gewicht der Fahrzeuge deutlich an. Ein weiterer Grund für das schlechte Abschneiden der normalen Pkw ist das Gewicht: Der Unterschied zwischen Kleinwagen und SUV kann leicht eine Tonne betragen. Im Ernstfall fühlt sich der Crash in einem Kleinwagen dann so an, als führe man gegen eine Mauer. 

In einem Test ließ der ADAC 2008 einen Fiat 500 und einen Q7 von Audi mit 58 km/h frontal gegeneinanderfahren. Ergebnis: Der Fiat-Fahrer hätte möglicherweise nicht überlebt, beim Audi blieb die Fahrgastzelle vollkommen intakt. Lediglich die Tür ließ sich anschließend nur noch schwer öffnen. 

Insgesamt schätzen die Forscher, dass derzeit über 40 SUV-Modelle der gefährlichen Kategorie zuzuordnen sind. Trotzdem sind sie im Unfallgeschehen nicht besonders auffällig. 

"Grund ist, dass diese Fahrzeuge in aller Regel nicht von jungen Fahrern bewegt werden", so UDV-Leiter Siegfried Brockmann. Als Hauptunfallverursacher ermittelten die Forscher Fahrer im Alter zwischen 46 und 65 Jahren. Sie sind überwiegend Selbständige und leitende Angestellte und fahren im Schnitt 30 Prozent mehr Kilometer im Jahr als klassische Autofahrer. 

Solche Geländewagenfahrer würden nicht überproportional viele Unfälle verursachen. "Nach unseren Erkenntnissen sitzen da keine Rambo-Typen am Steuer", so Brockmann.

Während bei Unfällen zwischen normalen Pkw und SUV insgesamt rund 20 Prozent der Pkw-Fahrer verletzt werden, sind von den Geländewagenfahrern gerade einmal fünf Prozent betroffen. Ursache sei allein die unterschiedliche Konstruktion der Fahrzeuge. Die Unfallforscher fordern deshalb, dass hohe Geländewagen mit einer Art zweiten Stoßstange, einem sogenannten elastischen Unterfahrschutz, ausgestattet werden. 

Er soll Energie abbauen und verhindern, dass das SUV tief in den Pkw eindringt. Außerdem sollen die Geländewagen künftig serienmäßig mit Notbremsassistenten ausgestattet werden, so die Forderung der Unfallforscher. Dann würden viele Unfälle deutlich glimpflicher verlaufen.

Empfohlener Beitrag

Islam-Terror in Deutschland: Warum die Opfer kein Gesicht bekommen sollen

Versuche von Bürgern der Opfer zu gedenken. Die Politik verhindert bislang eine offizielle Gedenkstelle (c) David Berger Als Inn...

12-Jährige aus Amberg vermisst

12-Jährige aus Amberg vermisst
Zwölfjähriges Mädchen aus Amberg seit Wochen vermisst: Wer hat Thi Chung Nguyen gesehen? Nachdem sie am 10.12.2018 nicht von der Schule nach Hause gekommen war, gilt die zwölfjährige Thi Chung Nguyen aus dem oberpfälzischen Amberg als vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass sie ihr Verschwinden geplant hat.

Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt.

Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt.
Das Leben ist das, was die unwahrscheinlichsten Zustände anstrebt.

Bakero Tamer bescheidene Frage: Ist das kleine Kind deine Frau?

Bakero Tamer bescheidene Frage: Ist das kleine Kind deine Frau?

BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!

BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!
BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!