Familie - Volk - Heimat

Gute, saubere Nachricht! Ehe nur für Mann und Frau.

Die Einebenung der Geschlechterdifferenz und Geschlechterspannung zwischen Mann und Frau sowie die Leugnung der Generationenfolge und Generationendifferenz sind die Kündigung eines anthropologischen Fundamentalkonsenses und letztlich die Zerstörung der Kultur.


Homosexuelle jubelten, als das britische Überseegebiet Bermuda im Mai das Verbot für die gleichgeschlechtliche Ehe aufhob. Der Entscheid kam vom Obersten Gerichtshof, der das Verbot als Verletzung der Menschenrechte erachtete. 

Die damals regierende One Bermuda Alliance akzeptierte das Urteil. Kurz darauf liessen sich erste lesbische und schwule Paare auf der Insel trauen.

Nur wenige Monate später ist die Ehe für alle wieder Geschichte. Im Juli kam es zu einem Regierungswechsel, bei dem die Progressive Labour Party an die Spitze gelangte. Sie bekämpft das neue Gesetz – und zwar mit Erfolg: 


Vergangenen Freitag entschied das Unterhaus mit 24 zu 10 Stimmen, die gerichtliche Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare zurückzunehmen. Am Mittwoch verabschiedete der Senat diesen Schritt dann endgültig. Die Ehe ist damit wieder nur für Mann und Frau möglich.

Verheiratet bleibt leider verheiratet

Gleichzeitig räumten Bermudas Volksvertreter gleichgeschlechtlichen Paaren sogenannte «domestic partnerships» ein, eine Reihe von Rechten und Schutzbestimmungen. Und die gleichgeschlechtlichen Paare, die schon vor dem 8. Dezember 2017 verheiratet wurden, gelten auch weiterhin als Ehepaar. Verschiedenen Quellen zufolge sind es deren sechs oder sieben.


Ein gelungener Kompromiss?

Die Regierung hingegen spricht von einem gelungenen Kompromiss zwischen beiden Lagern im Parlament. Die einen wollten gleichgeschlechtlichen Paaren gar keine rechtliche Anerkennung bieten, die andere die Ehe für alle beibehalten. Die neue Gesetzgebung verschaffe der LGBT-Gemeinschaft nun die gewünschten Vorteile und halte die traditionelle Definition des Ehe-Begriffs aufrecht.

Crystal Caesar, Senatorin der Regierungspartei, hielt fest: «Die Gesellschaft unterstützt die gleichgeschlechtliche Ehe weitgehend nicht und ist nicht bereit, sie zu akzeptieren.»

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön dass Sie auf unserer Seite sind!
Dein Argumentationskommentar,
dein „Geradeaus-Kommentar“
oder dein „Entweder-Oder-Kommentar“. . .

. . . wir danken dafür !

Echo Kelheim

Wer sagt uns, daß die Menschheit einem Abgrund zutreibt?

Krieg in Frankreich ‼️ Sollte man da nicht mal drüber berichten?

Syrische Frauen verteidigen Heimat gegen ISIS ► Syrische Männer desertierten nach Europa

Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt.

Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt.
Das Leben ist das, was die unwahrscheinlichsten Zustände anstrebt.

Bakero Tamer bescheidene Frage: Ist das kleine Kind deine Frau?

Bakero Tamer bescheidene Frage: Ist das kleine Kind deine Frau?

BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!

BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!
BRD Justiz eine Parallelgesellschaft! Unter dem Druck der "Politik"!