Wieviel Menschen müssen noch sterben ? ? ?

Familie - Volk - Heimat

Fachkraft aus Pakistan macht Tuttlingen als Waffenschmiede bekannt

Pakistanische Fachkraft für Waffentechnologie im Einsatz vor dem Tuttlinger Landratsamt.


(DORFSCHANTLE) – Tuttlingen, bisher vor allem als Weltzentrum der Medizintechnik bekannt, hat seit heute auch einen Namen als Waffenschmiede. Das hat die Kreisstadt an der jungen Donau einer aus Pakistan eingewanderten Fachkraft zu verdanken, wie BILD an prominentester Stelle berichtet.

Der geniale Gast bereichert uns auf Einladung der Bundeskanzlerin mit seinem Fachwissen: Mit einfachsten Mitteln (Dachlatte mit Nägeln gespickt) hat er eine gefährliche Waffe gebaut und damit das Landratsamt gestürmt. 
Der mutige Sozialdezernent Bernd Mager (den BILD als CDU-Politiker bezeichnet) hat den kreativen Waffen-Konstrukteur vor dem Landratsamt überwältigt und wurde dabei im Gesicht verletzt.

Das Landesjustizministerlein Guido Wolf (CDU) lobt Magers Mut gegenüber BILD beeindruckt: „Ein solch beherztes Eingreifen ist ein tolles Beispiel für Zivilcourage. Das verdient höchsten Respekt.“

Wir wünschen uns von den CDU-Oberen endlich auch ein beherztes Eingreifen in Form von konsequenter Abschiebung derart krimineller Merkel-Gäste!!!

Empfohlener Beitrag

Richterabhängigkeit

In der BRD setzen Politiker nach Absprache zwischen den Blockparteien die Richter ein; die Gerichte, an denen diese amtieren sollen, ha...