Kurznachrichten

"Wie Flüchtlinge gegenüber Deutschen bevorzugt werden"

Im Rahmen von „Work here!" vermittelt die BMW Group Kompetenzen, die den Flüchtlingen den Einstieg in ihren neuen Alltag erleichtern sollen.►

►„Die Flüchtlinge, von denen viele ohne Zeugnisse zu uns kommen, sammeln berufliche Erfahrungen, können sich aktiv einbringen und erhalten eine Bescheinigung über ihre beruflichen Fähigkeiten. Aber auch für uns als Unternehmen sind die Flüchtlinge mit ihrem vielfältigen kulturellen Hintergrund und ihren Erfahrungen eine wertvolle Bereicherung.“

"Wie Flüchtlinge gegenüber Deutschen bevorzugt werden" 
"Wie Flüchtlinge gegenüber Deutschen bevorzugt werden"


-Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihre Existenz in Deutschland gesichert -
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedinungen ihre Existenz in Deutschland gesichert.


-Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihre Nahrung in Deutschland gesichert -
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihre Nahrung in Deutschland gesichert.

-Flüchtlinge bekommen ohne jegliche Bedingungen ihr Dach über dem Kopf in Deutschland gesichert-
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihr Dach über dem Kopf gesichert.

-Flüchtlinge dürfen umsonst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren -
Deutsche dürfen nicht umsonst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

-Flüchtlinge dürfen bis zu 20 Jahre ohne Bedingungen in deutschen Häusern wohnen -
Deutsche bekommen nicht ohne jegliche Bedingungen ihre Existenz in Deutschland gesichert.n wohnen.

-Um Flüchtlinge kümmert sich eine ganze Flüchtlingsindustrie, damit sie exakt genauso leben können wie die berufstätigen Deutschen -
Um Deutsche kümmert sich kein Mensch.

-Flüchtlingen wird bedingungslos ihr Strom bezahlt -
Deutschen wird jährlich millionenfach der Strom abgestellt

-Flüchtlinge werden nicht in ihrem Existenzminimum sanktioniert -
Deutsche werden jährlich millionenfach in ihrem Existenzminimum sanktioniert

-Flüchtlinge die auch nur einen Tag in Deutschland sind und noch nie in das deutsche Sozialsystem auch nur einen Cent einbezahlt haben, bekommen oftmals mehr Leistungen daraus als Deutsche, die über 20 Jahre lang dort einbezahlt haben.

-Flüchtlinge müssen in Deutschland weder Hunger leiden, noch Angst haben kein Dach über dem Kopf zu haben -
Deutsche müssen in Deutschland Hunger leiden und jeden Tag Angst haben ihr Dach über dem Kopf zu verlieren.

-Flüchtlinge sind an das öffentliche Gesundheitssystem angeschlossen - Deutsche werden nicht bedingungslos an das öffentliche Gesundheitssystem angeschlossen und millionenfach davon ausgeschlossen.

-Für Flüchtlinge werden Häuser beschlagnahmt -
Für Deutsche werden keine Häuser beschlagnahmt, um sie bedingungslos dort wohnen zu lassen.

-Für Flüchtlinge wird die Unterbringung in Gasthäuser bezahlt -
Für Deutsche wurde noch kein einziges Mal in der deutschen Geschichte durch deutsche Steuergelder die Unterbringung in Gasthäusern bezahlt.

-Für Flüchtlinge gibt es einen dreimaligen Lieferservice für ihr leibliches Wohl -
Deutsche die keine Arbeit haben, keine Papiere und keine Bedingungen erfüllen, können sehen wie sie satt werden.

-Gewalttaten von Flüchtlingen werden im großen Stil von den Politikern und den öffentlichen Medien totgeschwiegen -
Das Aufzeigen der Gewalttaten von Flüchtlingen wird für Deutsche als Gewalttat gewertet und dementsprechend von Politikern und den Medien in der Öffentlichkeit angeprangert.

-Pipifaxvergehen von Deutschen werden als schwere Gewalttat aufgebauscht, während schwere Gewalttaten von Flüchtlingen als Pipifax abgetan werden.

- Die Verherrlichung der Flüchtlinge für einen Gewaltmenschen als Prophet, der Kinder entjungfert, Frauen versklavt und Ungläubige abgeschlachtet hat, wird von deutschen Politikern und den deutschen Massenmedien ignoriert.

- Deutsche müssen sich öffentlich rechtfertigen, dass sie einem "Gewaltmenschen" als Führer gefolgt sind -
Flüchtlinge müssen sich nicht öffentlich dafür rechtfertigen, dass sie einem Gewaltmenschen als "Propheten" folgen.