Posts

Es werden Posts vom August, 2015 angezeigt.

Seelsorge für Margot Kässmann

Bild
Muss man sich Sorgen um Margot Kässmann machen? Besorgte Leser machten uns darauf aufmerksam, dass die evangelische Pastorin bei Bild möglicherweise Suizidabsichten äußert.
Nach Durchsicht von Kässmanns Kolumen-Beitrag bereitet uns vor allem der von ihr zitierte Bibelvers Sorge. Es handelt sich um den letzten Vers der „Worte an Lemuel“ und diese lauten in vollständiger Länge so:
Dies sind die Worte Lemuels, des Königs von Massa, die ihn seine Mutter lehrte. Was, mein Auserwählter, soll ich dir sagen, was, du Sohn meines Leibes, was, mein erbetener Sohn? Lass nicht den Frauen deine Kraft und geh nicht die Wege, auf denen sich die Könige verderben! Nicht den Königen, Lemuel, ziemt es, Wein zu trinken, nicht den Königen, noch den Fürsten starkes Getränk! Sie könnten beim Trinken des Rechts vergessen und verdrehen die Sache aller elenden Leute. Gebt starkes Getränk denen, die am Umkommen sind, und Wein den betrübten Seelen, dass sie trinken und ihres Elends vergessen und ihres U…

Stolpersteine in München weiter unerwünscht

Bild
Der Vergangenheitsbewältigung gehen langsam die Ideen aus. Und immer neue Einfälle braucht es, um vor allem das junge Publikum bei der Stange zu halten.

Da kam der unterbeschäftigte Künstler Gunter Demnig vor etwa zwanzig Jahren auf den Gedanken mit den „Stolpersteinen“. Inzwischen gibt es sie in vielen deutschen und europäischen Städten, 6.000 allein in Berlin: goldglänzende Kopfsteine mit eingelassenen Lebensdaten von diversen Opfern aus der NS-Zeit, die jeweils in der Nähe gelebt haben sollen.

Viele bemerken diese Nano-Denkmäler gar nicht und trampeln einfach mit ihren Schuhen darüber, andere mögen schon ihren Hund beim Gassigehen absichtlich an so eine Stelle geführt haben. Doch wen stört es, da der Schöpfer sein Geld kassiert hat und die Gemeinden auf simple Art und Weise ihrer Gedenkpflicht nachgekommen sind? 

Sie alle haben nicht mit einer Jüdin (genauer Halbjüdin) gerechnet, die noch in der Lage ist, das Geschäft mit den Opfern kritisch zu sehen und an die Gedenkkul…

US-Präsident Obama lobt Merkels Flüchtlingspolitik ...

Bild
Unsere Politiker´ sind die erfolgreichsten, die unser Feind je hatte. Ihr Erfolg besteht darin, den wirklichen Feind vor unseren Augen zu verstecken und den Vollzug seines Willes zur Zerstörung des Deutschen Volkes und Europas als ´Versagen´ der politischen Klasse erscheinen zu lassen.
Horst Mahler



Bild: US-Präsident Obama mit Ehefrau.
Twitterblog, 15.9.2013, german.ruvr.ru/2013. Das Bild ist im Netz nicht mehr verfügbar.

US-Präsident Obama lobt Merkels Flüchtlingspolitik ...
... lautet die Hauptnachricht „am Tag nach Heidenau“, heute am Donnerstag 27.8.2015. Da wird uns Deutschen mal wieder so richtig unsere Unmündigkeit vorgeführt. Jammern, Wehklagen, ... Petitionen schreiben u. dgl. Blödsinn helfen uns nicht weiter. Auch das scheint inzwischen zu sitzen.

Kleiner Pressespiegel am Tag danach. Wie die Fremdherrschaft mosert und dibbert:

- „Protest zeigt rechtsradikale Fratze“
- „Dresden verliert Touristen“
- „Keine Toleranz für Ausländerfeinde“
- „Mitlaufen ist auch ausländer…

Die Asyl-​Gläubigen

Bild
von Georg Immanuel Nagel 



Unser Leben verwandelt sich durch die Masseneinwanderung aus dem Orient und aus Afrika in die Hölle auf Erden.
Wir erkennen unsere Heimat nicht wieder: Gewalt und Kriminalität, Ghettobildung und Terror sind zum brutalen Alltag der Europäer geworden. Doch links-​grüne Gutmenschen beteiligen sich weiterhin als Fackelträger des liberalistischen westlichen Multikulti-​Wahnsinns. 

Was geht in den Köpfen der Linken vor, die in jedem Serienvergewaltiger nur ein „soziales Problem“ sehen, dass mit ein wenig Umerziehung und „streetworking“ doch schon irgendwie in „Kulturbereichung“ zu verwandeln ist? Was treibt sie an das grenzenlose Leid, welches das eigene Volk auf sich nehmen muss, zu negieren, und ihr Leben – neben Party, Konsum und Kiffen – primär dem totalen Bevölkerungsaustausch zu widmen? Eine Analyse an Hand eines typischen Fallbeispiels.

Asyl-​Folklore für GutmenschenMarkus F. ist ein typischer linker Realitätsverweigerer. Er hat sich selbst ein braune…

Die Zuwanderungsbombe tickt!

Bild
von Udo Pastörs

Sie kommen nahezu aus der ganzen Welt – Pakistan, Schwarzafrika, Somalia, Bulgarien, Serbien, um nur einige Herkunftsländer aufzuführen – und Europas Regierungen unternehmen nichts, um diesen Massenansturm zu beenden.





Allein in Nordrhein-Westfalen wurden seit Anfang des Jahres bis heute über 100 Tausend Menschen registriert. Darin sind nicht einmal die untergetauchten Eindringlinge enthalten. Dies ist eine Anzahl, die über der Einwohneranzahl unserer Landeshauptstadt Schwerin liegt!

Es werden wohl allein in diesem Jahr laut Medienberichten über 900 Tausend Fremde in unser Land strömen.
In einer nie für möglich gehaltenen Propagandaoffensive der Regierung im Schulterschluß mit der wohlbekannten „Lügenpresse“ wird versucht, jeden Kritiker in dieser Sache mundtot zu machen. Allein schon die Frage nach den Kosten dieses „Krieges gegen die Identität der europäischen Völker“ wird direkt oder indirekt mit verbalen Drohungen beantwortet. 

 Oft in Fragestellungen, wie: „B…

Asylkrawalle in Suhl als Vorboten: CIA sagt für 2020 europäische Bürgerkriege voraus

Bild
von Georg Wege 

Alles eine Frage der Quantität: Zuwanderung kann belebend sein, und Asyl als Menschenrecht von Verfolgten ist nicht verhandelbar. Aber was geschieht, wenn JEDES Auswahlkriterium wegfällt, wenn die Tore bedingungslos geöffnet werden? Dann zerbricht die Logistik, die Organisationskapazität eines Staates früher oder später. Keine Versorgungs- und Integrationsstruktur lässt sich mehr halten: Zum Nachteil der Einheimischen und der Flüchtlinge! Das erleben wir jetzt, nicht nur in Suhl.



Eine solche Überforderung staatlicher Kapazität hatte die CIA bereits 2008 prognostiziert. Jetzt legte deren Chef Michael Hayden gegenüber der Washington Post nochmal nach: Europa werde um 2020 unregierbar und in Bürgerkriege verwickelt sein. Dafür sorge der westliche Werteverfall, die sinkende Geburtenrate bei gleichzeitigem Anstieg der Migrationszahlen. Einbrechende Staatsstrukturen haben zur Folge, dass „rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume“ entstehen würden. Dann sei …

JA zum VOLKs-Entscheid – Zeigen Sie der Kahlschlag-Politik die rote Karte!

Bild
»Tauscht die Politiker aus, bevor sie uns zu Tode reformieren!

Dieser Tage ist ein Wort in aller Munde: Mitbestimmung! Es geht um den am 6. September stattfindenden Volksentscheid gegen die Gerichtsstrukturreform. Das nahezu Unmögliche wurde geschafft und mehr als 120.000 Unterschriften gesammelt.



Neben den eigentlichen Initiatoren versuchen indes Parteien, sich mit diesen fremden Federn zu schmücken. Dabei haben sie das bürgerfeindliche Politiksystem erst installiert, welches jegliche Mitbestimmung zu einer Phrase degradiert. Der Volksentscheid zur Gerichtsstrukturreform ist erst der zweite in Mecklenburg-Vorpommern überhaupt. In den letzten 20 Jahren fanden auf kommunaler Ebene weniger Bürgerbegehren statt als in Bayern in einem Jahr.

»Demokratische Parteien oder reformwütige Abrissbirnen?

SPD und CDU ersinnen die absonderlichsten Strukturreformen und schaffen somit die Rahmenpläne für das Ausbluten unserer Heimat. Keine Berücksichtigung dabei findet der angestammte Lebensrau…

Der Verlust des Altmühltals durch den Main-Donau-Kanal

Bild
Der Kanal "ökonomisch ein Flop"
Main-Donau-Kanal: Ein Schiff wird kommen - nur wann ...



Der Main-Donau-Kanal (MDK) ist eine rund 171 Kilometer lange Bundeswasserstraße in Bayern, die den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim verbindet.

Erbaut wurde der Kanal zwischen 1960 und 1992. Mit ihm entstand eine durchgehende und Europakanal genannte Großschifffahrtsstraße zwischen der Nordsee bei Rotterdam und dem Schwarzen Meer bei Constanța (Rumänien), die über Rhein, Main und Donau verläuft. Deshalb wird der Kanal auch als Rhein-Main-Donau-Kanal (RMD-Kanal) bezeichnet. Regional wird er zur Unterscheidung von seinem Vorgänger Ludwig-Donau-Main-Kanal oft einfach Neuer Kanal genannt. Die 17 Kilometer lange Scheitelhaltung, die das Mittelgebirge Fränkische Alb als die Europäische Hauptwasserscheide Rhein–Donau überquert, ist mit 406 m ü. NN der höchste Punkt des europäischen Wasserstraßennetzes.


Die Großschifffahrtssstraße des Rhein-Main-Donau-Kanals: einst eines der ehrgeizigsten…

Bald geht der Krieg los – und wir sind mittendrin…

Bild
Es scheint ein Wettlauf mit der Zeit zu sein: Wann beginnt ein Nato-Ukraine-Krieg gegen Russland? Es sieht nicht günstig aus für friedliche Zeiten. Doch was wissen wir im Westen eigentlich über den „Ukraine-Konflikt“ und seine Ursachen? 

von Eva Herman

Weitgehend das, was uns die Medien Tag für Tag verabreichen: Als bestehende „Tatsachen“ wären da der „Diktator“ Putin, die „Krim-Annexion“, die Kämpfe der „pro-russischen Rebellen“. Aber wieso hören und lesen wir kaum von Begriffen wie „Neurussland“? Oder von dem eigentlichen Kriegsgrund: Der Abwendung der BRICS-Staaten von der Federal-Reserve-Leitwährung?


Derzeit überschlagen sich die Ereignisse: Mehr als tausend russische Soldaten seien auf ukrainischem Boden aktiv, behauptet die Nato. Der ukrainische Milliarden-Schokoladen-Präsident Poroschenko klagt, das russische Militär sei im Osten der Ukraine einmarschiert. Das wird vom OSZE-Vertreter Russlands in Wien bestritten. Bundeskanzlerin Merkel verlautbart, Russlands Vorgehen in der Ukra…

Ausländer reißt Mädchen vom Fahrrad und vergewaltigt es

Bild
Auch wenn es so manche linksgesonnene Gesellschaft noch immer nicht wahrhaben will, steigert sich die Problematik mit Ausländern in letzter Zeit immer schneller.

Täglich ist von unglaublichen Zwischenfällen mit der Bevölkerung und Asylwerbern zu lesen. Solch eine traurige Schlagzeile schaffte es auch vor wenigen Tagen in Salzburg in die Medien. Dort wurde eine 17-Jährige am helllichten Tag von ihrem Fahrrad gerissen, verletzt und anschließend im Gebüsch vergewaltigt. Gesucht wird nun nach einem Südländer.


Polizei sucht dringend nach Hinweisen


Die Polizei erbittet nun dringende Hinweise auf den Täter und die Beschreibung lässt die meisten aufmerksamen Medienverfolger kaum noch staunen: Es handelt sich um einen Südländer, eventuell arabischer Herkunft, kurze schwarze Haare und eine große Hakennase mit Narbe. Zum Tatzeitpunkt um etwa 18 Uhr trug der Mann ein rotes Shirt und graue Schuhe. Neben wenigen Brocken Deutsch sprach er teilweise auch Englisch und Spanisch.

Jener Mann s…

Unter dem Jubel der Medien: Vertreibung aus dem öffentlichen Leben

Bild
Wohin sich die vielgepriesene „Demokratie“ unter dem wachsenden Einfluss von Ausländern fremder Kulturkreise entwickelt, zeigt sich oftmals schon bei vermeintlichen Kleinigkeiten des zwangsverordneten "Zusammenlebens". Zum Beispiel beim Besuch eines Biergartens.




In einen solchen verschlug es am letzten Wochenende ein paar junge Deutsche in München. Soweit so normal, denken Sie. Doch weit gefehlt. Denn in dem "Königlichen Hirschgarten" röhrten auf einmal Hirsche der ganz anderen Sorte: Ein arabischstämmiger SPD-Moslem namens Nima Lirawi und der Geschäftsführer des linken Kulturzentrums "Backstage", Hans-Georg Stocker, meinten sich als Platzhirsche des Multi-Kulti-Flüchtlings-Mainstreams der verkommenen BRD-Gesellschaft aufführen zu dürfen.

Sie hatten unter den jungen Deutschen politische Gegner erkannt, also Menschen mit anderer – sprich "falscher" – Gesinnung. Sogleich versuchten die beiden mit hysterischem Geschrei und wenig menschli…

Die USA bezahlen die Schlepperbanden für die Asylanten nach Europa!

Bild
Warum wundert das keinen? Ein Mitarbeiter des österreichischen Abwehramtes, einem österreichischen Geheimdienst, hat ausgepackt. Er bestätigt, was Putin vor kurzem offen sagte: Die USA stecken hinter der unglaublichen Flut an Asylanten, die zur Zeit über Europa hereinbricht. Amerikanische Organisationen bezahlen die Schlepper, die die Boote beschaffen und die Massentransporte nach Europa organisieren. Es geht darum, aus Europa ein brodelnden Unruheherd und einen Hexenkessel zu machen. Genau, wie aus der Ukraine. Das alles dient den Interessen der USA, und hilft, den Boden für einen Krieg in ganz Europa zu bereiten.

Wie wir bereits in unserem letzten Bericht aus der Ukraine geschrieben haben, wird dort auch unter der Fuchtel der USA ein ungeheures Chaos angerührt. Die Oligarchen kämpfen plötzlich gegeneinander, der von den USA finanzierte Rechte Sektor verfügt plötzlich über Unmengen modernstes, amerikanisches Kriegsgerät und droht der US-Vasallenregierung mit Putsch. Nach …

Die USA bezahlen die Schlepperbanden für die Asylanten nach Europa!

Bild
Warum wundert das keinen? Ein Mitarbeiter des österreichischen Abwehramtes, einem österreichischen Geheimdienst, hat ausgepackt. Er bestätigt, was Putin vor kurzem offen sagte: Die USA stecken hinter der unglaublichen Flut an Asylanten, die zur Zeit über Europa hereinbricht. Amerikanische Organisationen bezahlen die Schlepper, die die Boote beschaffen und die Massentransporte nach Europa organisieren. Es geht darum, aus Europa ein brodelnden Unruheherd und einen Hexenkessel zu machen. Genau, wie aus der Ukraine. Das alles dient den Interessen der USA, und hilft, den Boden für einen Krieg in ganz Europa zu bereiten.

Wie wir bereits in unserem letzten Bericht aus der Ukraine geschrieben haben, wird dort auch unter der Fuchtel der USA ein ungeheures Chaos angerührt. Die Oligarchen kämpfen plötzlich gegeneinander, der von den USA finanzierte Rechte Sektor verfügt plötzlich über Unmengen modernstes, amerikanisches Kriegsgerät und droht der US-Vasallenregierung mit Putsch. Nach…

Extremismus kommt nicht vom Volke - Gewaltherrschaft und Terror geht vom politischen System aus

Bild
„Wenn wir die Wahrheit nicht nur denken, sondern auch bekennen und laut aussprechen, immer wieder, überall, bei jeder sich bietenden Gelegenheit, verlieret die Lüge ihre Macht.“
Horst Mahler

Bild: Überfremdungs-Kampagne der BILD-Zeitung, 2012.
BRD-Justizminister Maas will gegen „besonders rassistische, fremdenfeindliche oder sonstige menschenverachtende motivierte Gewalt vorgehen“, und den § 46 StGB – Grundsätze der Strafzumessung – verschärfen. 

Den Gerichten soll damit eine strikte Vorgabe für die Strafzumessung vorgeschrieben werden. Ziel ist, dem Deutschen Volke im Namen der „Menschenrechte“ das Selbstbestimmungsrecht auszuhebeln.

´Schnauze halten´ – im einstigen Land der Dichter und Denker – soll also weiter verschärft werden, über den bestehenden §130 Volksverhetzung StGB-BRD hinaus, der den Extremunkt zur Massenterrorisierung des Volkes bildet.

In der BRD herrscht ein Abgrund an Entartung. Er übersteigt die Grenze, die allerletzte Grenze des geistig-moralisch-politischen…