Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.

Kurznachrichten

Jetzt amtlich: Es gibt gar keine rechtsextremistische Gefahr, alles "politisch und ideologisch aufgeladen"

Bild
Jetzt, wo alle Kraft gegen die "islamistische Gefahr" eingesetzt werden muß, gelten "rechtsextremistische Wahrzeichen" plötzlich als "grundgesetzkonform".

Seit die Judenführungen erkannt haben, daß ihre Diaspora-Stellung tatsächlich durch die demographische Entwicklung der moslemischen Massen im Rahmen der deutschen ‪#‎Multikulti‬-Politik bedroht ist, zählen die Lügen der ‪#‎Medien‬ von gestern gar nichts mehr. Jeder ‪#‎Kriminelle‬, jede Gewalttat wurde, das wird heute zugegeben, von den hörigen Medien mit enormen Lügenkampagnen als "Rechtsextremismus" dargestellt, um eine Hysterie in der Bevölkerung auszulösen und die ungeliebten politischen wie historischen Wahrheiten zu vertuschen. Jetzt schielt man offenbar danach, das ‪#‎BRD‬-System auf "Rechtskurs" zu trimmen, um die Multikultur rückabzuwickeln. Da der Staat ‪#‎Israel‬ in absehbarer Zeit aufgelöst wird und die meisten Israelis nach ‪#‎Deutschland‬ kommen werden, verspür…

Paarung Staatsanwalt & Polizei nach wie vor hier nicht erwünscht!

Bild
Wir verstehen uns?!

„O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden & die Christen zu Freunden...“

Bild
 „O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden & die Christen zu Freunden...“

Der Koran oder auch Qur-ân (arab. القرآن‎) ist das heilige Buch der Mohammedaner und bildet die Grundlage der mohammedanischen Weltanschauung, der Rechtsprechung in islamischen Ländern und zahlreichen Bestimmungen der Lebensführung im Alltag. In Europa ist der Koran vor allem umstritten, weil in dessen Glaubensvorschriften eine Vielzahl an Aufrufen zur Gewalt gegen Andersgläubige zu finden ist, als auch Frauen bedeutend weniger Rechte zugestanden werden (beispielsweise wenn sie als Zeuginnen vor Gericht erscheinen).




Arthur Schopenhauer bezeichnete den Koran als „schlechtes Buch“, in welchem er „keinen einzigen wertvollen Gedanken“ entdecken konnte. - Wörtlich schrieb Schopenhauer:

„Tempel und Kirchen, Pagoden und Moscheen, in allen Landen, aus allen Zeiten, in Pracht und Größe, zeugen vom metaphysischen Bedürfnis des Menschen, welches, stark und unvertilgbar, dem physischen auf dem Fuße folgt. Frei…

Europa, der Kindergarten Satans

Bild
Europäische Mammon-Rettung und KindertötungWas ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Pädophilen? – Der Pädophile „mag“ Kinder. Deshalb wird in Europa auf dem Fundament der getöteten oder/und mißbrauchten Kinder eine antichristliche „Wertegemeinschaft“ errichtet.


Die Krisenmacher und ihre ProfiteureUnsere sogenannten Politiker sind für die politische Inszenierung diversester Krisen zuständig: der Wirtschaftskrise, der Schuldenkrise, der Finanzkrise, der Bankenkrise, der Euro-Krise, der Staatsschuldenkrise und so weiter und so fort. Eines stand dabei von Anfang an fest: Die Verursacher dieser Krisen sind ihre Gewinner. Dank dieser Krisen konnten „alternativlose“ (= diktatorische) Maßnahmen eingeführt werden.
Massenmord an den SchwächstenDie einzig wirkliche Krise Europas ist aber der Massenmord an den Allerschwächsten, den Kindern und Ungeborenen. Diese Schwerstverbrechen an wehrlosen Kindern, diese feige Blutschande Europas gilt als Glanzleistung moderner Po…

Alte Freunde & Wege soll man nicht verlassen. 25. Februar . . .

25. Februar . . . Alle Minen springen lassen.
Alle Mittel & Kräfte in Bewegung setzen. 1147: Der Begriff Austria für den österreichischen Teil Deutschlands wird in einem vom deutschen König Konrad III. unterzeichneten Dokument erstmals verwendet. 1634: Dreißigjähriger Krieg: Wallenstein wird von irischen und schottischen Dragonern des Butlerschen Regiments ermordet. 1713: gestorben Friedrich I., Kurfürst von Brandenburg und König in Preußen1726: geboren Wilhelmine von Hessen-Kassel, hessische Prinzessin, Ehefrau des Prinzen Heinrich von Preußen1751: gestorben Gregor Caspar Schürmann, deutscher Komponist und Vorkämpfer der deutschen Nationaloper 1803: Die außerordentliche Kommission des Immerwährenden Reichstags in Regensburg verabschiedet den Reichsdeputationshauptschluss, der eine Neuordnung des Heiligen Römischen Reiches wegen der Annexion der deutschen linksrheinischen Gebiete in den Koalitionskriegen an Frankreich vorsieht. 1816: gestorben Friedrich Wilhelm Bülow von Dennewit…

Gedenkt der toten Helden unseres Volkes.

Bild
Er marschiert im Geist in unseren Reihen mit
Senkt die Fahnen! Haltet ein.

Gedenkt der toten Helden unseres Volkes.Gedenkt der treuen Kämpfer für eine bessere Zeit.

Viele fielen in den Wirren revolutionärer und vorrevolutionärer Zeiten.
Doch nur wenige taten dies mit der vollkommenden Überzeugung, selbstlos und unendlich idealistisch, aufrecht und treu bis zum letzten Atemzug. Helden werden sie genannt und Helden sollen sie sein. Jetzt und für alle Zeit Vorbilder des politischen Soldaten.

Ihr Tod war nicht umsonst! Jeder für sich war Baustein des großen Werkes.
Ihr unerbitterlicher Wille im Kampf um das Volk hat ihnen einen ewigen Platz in unserer Geschichte verdient.
Ehre, wem Ehre gebührt. Heute stärker als je zuvor.

Eine Person sticht, wenn es um die Kampfzeit der 20er Jahre geht, immer wieder glänzend hervor.Horst Wessel steht sinnbildlich für den politischen Kampf und die Opferbereitschaft.Bis zuletzt stand er treu zur Idee und wich auch in schweren Zeit nicht von seinen Überzeug…

PACK SCHLÄGT SICH - PACK VERTRÄGT SICH

Bild
UDO VOIGT für Deutschland in EuropaPACK SCHLÄGT SICH - PACK VERTRÄGT SICH - ABER BEI PERVERSLINGEN DIE SICH AN NACKTEN KINDERN AUFGEILEN HÖRT JEDER SPASS AUF!
Wann wird der Saustall korrupter und korrumpierbarer Politiker endlich ausgemistet?
Genosse Edathy ist uns als Oberhetzer und Verfolger nationalbewußter Bürger bekanntgeworden. Auch mich hatte er laut Pressemeldungen mehrfach wegen Volksverhetzung angezeigt. Jetzt setzt er sich ab und hatte vorher Monate Zeit, seine Spuren im Internet zu verwischen. Dank des damaligen CSU Bundesinnenmionisters Friedrichs. Die Schwarzen schützen die Roten vor Strafverfolgung? Wie tief wird das BRD-System noch sinken?
ENDLICH - Minister Friedrich zieht die Konsequenzen und tritt zurück! Nach dem Verdacht des Geheimnisverrates ist das überfällig.
Aber was tun die Genossen? Es liegt doch auf der Hand, daß der SPD-Parteichef Gabriel oder deren Fraktionschef Oppermann dem Genossen Edathy warnten? Jeder wird bestreiten, daß er es war der de…

16. Februar

Bild
1390: gestorben Ruprecht I., Kurfürst von der Pfalz1486: Der HabsburgerMaximilian I. wird in Frankfurt am Main zum Rex Romanorum gekürt. 1620: geboren Friedrich Wilhelm, der „Große Kurfürst“ von Brandenburg1660: geboren Erdmann von Glasenapp, königlich-preußischer Generalmajor 1726: geboren Friedrich Freiherr von der Trenck, preußischer Offizier und Abenteurer 1755: geboren Friedrich Wilhelm Bülow von Dennewitz, preußischer General 1801: gestorben Philippine Charlotte von Preußen, preußische Prinzessin 1801: geboren Konstantin von Hohenzollern-Hechingen, letzter Fürst von Hohenzollern-Hechingen1871: Im Französisch-Deutschen Krieg enden die letzten militärischen Operationen. Nach 108 Tagen Belagerung wird die ostfranzösische Stadt Belfort den deutschen Truppen übergeben. 
1891: geboren Hans F. K. Günther, Kulturbiologe, Eugeniker und Rassengelehrter 1895: geboren Martin Luther, nationalsozialister Beamter 1902: geboren Karl Saur, letzter Rüstungsminister des Großdeutschen Reiches1918: L…

15. Februar

1288: gestorben Heinrich III., Markgraf von Meißen1368: geboren Sigismund von Luxemburg, deutscher König und Kaiser sowie König von Böhmen und Ungarn1637: gestorben Ferdinand II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches 1619–1637 1763: Preußen, Österreich und Sachsen schließen im sächsischen Schloß Hubertusburg den Frieden von Hubertusburg zur Beendigung des Siebenjährigen Krieges. Der Status Quo vor dem Krieg wird wiederhergestellt und Preußen etabliert sich als Großmacht. 1781: gestorben Gotthold Ephraim Lessing, Dichter der Aufklärung1806: Preußen wird durch die französische Kontinentalsperre verpflichtet, seine Häfen für englische Schiffe zu sperren. 1818: gestorben Friedrich Ludwig Fürst zu Hohenlohe-Ingelfingen, preußischer General 1848: gestorben Hermann von Boyen, preußischer General 1867: In Wien wird der Walzer „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauss als Chorwalzer vom Wiener Männergesang-Verein uraufgeführt. 1870: gestorben Johann Philipp Holzmann, Bauunternehmer, …

Die alliierten Mordbomber entfachten in Dresden ihren Bombenholocaust

Bild
Es war im Februar 1945 und der Krieg
war fast schon vorbei.
Eine Stadt vollgestopft mit hunderttausenden
Flüchtlingen, die ihre Heimat verließen; auf
der Flucht, vor der bolschewistischen Barbarei.

In der Stadt herrschte eine trügerische Stille,
man sehnte den Frieden herbei.
Doch noch immer wütete in Deutschland, die
feindliche Tyrannei.

Auf einmal zerbrach die Stille, die Sirenen
heulten auf.
Die alliierten Mordbomber, entfachten in
Dresden, ihren Bombenholocaust.

Es regnete Phosphor und Sprengbomben, die
Straßenzüge verwandelten sich in ein
Flammenmeer.
Die Terrorbomber kannten kein Erbarmen,
sie konnten Morden ohne Gegenwehr.

In den überfüllten Kellerverstecken, erstickten
Zivilisten zuhauf.

Auf den Straßen lagen bis zur Unkenntlichkeit
verbrannte Leichen; Frauen, Greise und Kinder auch.

Für über 250.000 unschuldige Menschen, wurde
die Perle der Elbflorenz zum grausigen
Massengrab.
Wir werden diesen Opfern ewig gedenken, denn
sie mußten sterben, weil sie Deutsche waren.

(Alexander …

Etwas anschauen, wie der Esel einen Ölgötzen oder der Auerhahn einen Felsen .12. Februar

Bild
1242: gestorben Heinrich VII., römisch-deutscher König 1559: gestorben Ottheinrich von der Pfalz, deutscher Kurfürst 1742: Der Wittelsbacher Karl Albrecht von Bayern wird während des Österreichischen Erbfolgekrieges als Karl VII. zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt. 1804: gestorben Immanuel Kant, bedeutender Philosoph 1856: geboren Eduard Freiherr von Böhm-Ermolli, deutsch-österreichischer Heerführer im Ersten Weltkrieg
1885: geboren Julius Streicher, nationalsozialistischer Politiker und Herausgeber der Wochenschrift „Der Stürmer1888: geboren Hans von Sponeck, Generalmajor der Wehrmacht1889: geboren Carl Röver, NSDAP-Reichsstatthalter von Bremen und Oldenburg1902: geboren Will Glahé, populärer Akkordeonist, Komponist und Orchesterleiter 1904: geboren Rudolf Platte, späterer populärer Filmschauspieler 1905: geboren Walter Frank, Präsident des Reichsinstituts für Geschichte des Neuen Deutschlands1909: geboren Sigmund Rascher, SS-Hauptsturmführer und Mediziner 1922: geboren Gustl Ba…

Deutsche sind ja nur noch krank im Kopf

Bild
Warum der "spanische" Bäcker D. in Iserlohn Hartz IV beantragte

Im Eilverfahren sprach das Sozialgericht Dortmund einer spanischen Zuwanderer-Familie Hartz-IV-Leistungen zu. Das Jobcenter hatte die Stütze verwehrt - obwohl das EU-Recht Gleichbehandlung verlangt. Doch warum kam die Familie überhaupt nach Deutschland?

Hier weiterlesen:
http://www.focus.de/finanzen/recht/eilentscheidung-des-sozialgerichts-spanische-familie-bekommt-hartz-iv_id_3599048.html

Der Familienvater mit dem typischen "spanischen" Namen Said El Kadi D. hofft in Deutschland auf bessere Zeiten.

Das kann sich der unbefangene Leser schon vorstellen, wo gibt es wohl ein Land, dass seine eigenen Leuten ins Elend schickt um Fremde zu finanzieren.?

Das beste ist aber, dass die Politiker, die das zu verantworten haben immer wieder gewählt werden. Wir Deutschen sind ja nur noch krank im Kopf, wenn wir uns das alles gefallen lassen.



Krebskranke Frau, kein Job: Warum der spanische Bäcker D. in Iserlohn…

Ein Drittel des "Holocausts"

Im Film werden Zeugenaussagen zu den Konzentrationslagern Treblinka, Sobibor & Belzec untersucht. Diesen drei Lagern wird ein Drittel der Gesamttotenzahl des Holocausts zugeschrieben. Es stellt sich heraus, dass unser gesamtes Wissen zur Vernichtungsfunktion dieser Lager auf nur ganz wenigen Zeugenaussagen beruht. Diese wenigen Zeugenaussagen widersprechen sich gegenseitig und sind darüber hinaus in großen Teilen technisch und wissenschaftlich unhaltbar.
Ein Film von Denierbud (Dean Irebodd), 2006, Originaltitel: "One Third of the Holocaust".

Widmung, dem Film entnommen: Die Übertragung ins Deutsche ist Herrn Germar Rudolf gewidmet. Verurteilt aufgrund der Gesetze der BRD-Bundestagsabgeordneten im März 2007, wegen Holocaustaustreibung, zu 2 Jahren und 6 Monaten Gefängnis.

Herunterladen der deutschsprachigen Version in vielen Formaten, für den Rechner, für das Wohnzimmer und für Unterwegs: https://archive.org/details/EinDrittelDesHolocausts

Originalfilm in englische…

Was der Ausdruck „Duldung“ im Zusammenhang mit dem Aufenthaltsrecht bedeutet?

Bild
Die Duldungist ein Begriff des Aufenthaltsrechts, welches Teil des Ausländerrechts ist, und ist gesetzlich definiert als die vorübergehende Aussetzung der Abschiebung eines Ausländers, der sich unberechtigt im Land aufhält. In der Bundesrepublik Deutschland ist die Duldung ein für die Ausländerbehörden geschaffenes Werkzeug zur dauerhaften Ansässigmachung einer Teilgruppe von Ausländern, nämlich der de jure abzuschiebenden Personen. Duldungen halten zum Aufenthalt unberechtigte Ausländer im Land, führen mit entsprechendem Zeitablauf regelmäßig zu einem Aufenthaltstitel und schließlich zum Recht auf einen BRD-Personalausweis. Das bürokratisch-rechtsförmliche Verfahren, mit dem die Duldungen gehandhabt werden, ermöglicht es, einen großen Ausländeranteil in die Maßnahmen der Politik zur Überfremdung des deutschen Volkes mit einzubeziehen.


Allgemeine RechtswirkungDem Wortlaut des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) nach ist die Duldung die „vorübergehende Aussetzung der Abschiebung“. § 60a…