Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Danke, AfD! Die pseudo-eurokritische Mogelpackung hat sich selbst entlarvt

Selbstentlarvung in Rekordzeit! So schnell haben sich nicht einmal die Piraten als sich anbiedernde Systempartei herausgestellt. Die anfangs als Anti-Euro-Partei gestartete „Alternative für Deutschland“ (AfD), die sich zuerst für den Ausstieg aus dem Euro stark machte und davon bereits wenige Wochen später nichts mehr wissen wollte, die nun nicht mehr den Austritt Deutschlands aus der Euro-Zone fordert, sondern lediglich die kriselnden Südstaaten aus dem Euro-Raum ausschließen möchte, hat sich nun noch mehr den etablierten Parteien als potentieller Steigbügelhalter angedient.

Der Sprecher der neuen Partei, Bernd Lucke, bot CDU und FDP, also gerade den Parteien, die die fatale Euro-Rettungspolitik auf dem Kerbholz haben, für die Zeit nach der Bundestagswahl eine Zusammenarbeit an. Lucke wörtlich: „Es sind Möglichkeiten der Zusammenarbeit denkbar in Form von Koalitionen oder in Form von Tolerierungen.“ Auch der SPD soll sich Lucke für eine Kooperation angedient haben. Alle…

Qualifizierte Einwanderung bleibt Phantasieprodukt der herrschenden Politik

Alle etablierten Parteien warnen vor drohendem Fachkräftemangel, den sie allerdings nicht nachhaltig und wirksam durch eine vernünftigere Bevölkerungs- und Familienpolitik zu verhindern versuchen, sondern durch eine massivere Einwanderung vermeintlich qualifizierter Ausländer. Sind die Zahlen der nach Deutschland einreisenden Asylbewerber im Vergleich zum Vorjahr bereits um über 130 Prozent gestiegen, belegt nun eine weitere Zahl, daß die Einwanderung weniger Lösungen, sondern mehr Probleme mit sich zu bringen scheint.

Was hat es mit der qualifizierten Einwanderung wirklich auf sich? Sind die, die in Scharen nach Deutschland kommen, wirklich eine so große Bereicherung für unser Land wie von Politik und Medien gern propagiert? Nach neuesten Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind über ein Drittel (35 Prozent) der Arbeitslosen in Deutschland ausländischer Herkunft, obwohl offiziell nur jeder fünfte in Deutschland lebende Mensch ausländische Wurzeln hat. Unter den Ha…

„Sport frei ?“ – Nicht in dieser Antifa-Republik !

Bild
Gesinnungszensur im Fußball: Eintracht Braunschweig verhängt Haus- und Stadionverbot
Wie einer gestrigen Erklärung der Vereinsführung von Eintracht Braunschweig zu entnehmen ist, hat mir der Erstliga-Aufsteiger nach meiner Teilnahme beim Saisonabschlußspiel gegen den FSV Frankfurt und einer darauffolgenden Kampagne linker Tugendwächter Haus-und Stadion erteilt.

Als gebürtiger Niedersachse fühle ich mich seit meiner Jugend dem Verein, seiner Tradition und meiner Heimatregion verbunden, in der ich über Jahrzehnte gelebt und gearbeitet habe. Als langjähriger Stadionbesucher war ich u.a. bei den erfolgreichen Zweitliga-Aufstiegen 2002, 2005 und 2011 sowie dem denkwürdigen Spiel um den Klassenerhalt im Jahr 2008 mit von der Partie. Wie schon zu einigen anderen Spielen in dieser Saison, habe ich es mir nicht nehmen lassen, auch dem letzten Spieltag beizuwohnen und nach Toreröffnung durch die Ordner das Spielfeld zu betreten, um dort gemeinsam mit mehreren Tausend anderen Fußbal…

Die Vorboten des Rassenkrieges

Bild
Seit Jahren kommt es in den englischen und französischen Großstädten regelmäßig zu schweren Krawallen zwischen marodierenden Ausländern und der Staatsmacht. So auch in den vergangenen Tagen in Schweden. Offizieller Auslöser der Unruhen war die Erschießung eines Ausländers durch die Polizei. Der wahre Grund der exzessiv ausgelebten Gewalt liegt aber in dem unbändigen Haß gegen das weiße Europa begründet.Über viele Jahre haben sich die Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen aus aller Welt auf dem Weg gemacht, um an dem Wohlstand, den sich die Europäer durch ihren Fleiß erarbeitet haben, mitzunaschen. Sie zählten bereits in ihrer alten Heimat zur Unterschicht und gedachten nicht im Traum daran durch ehrliche Arbeit ihrem jeweiligen Gastland dienlich zu sein. Die meisten der Einwanderer setzten sich ins gemachte Nest ohne dem Wirtsvolk auch nur ein bißchen Dankbarkeit oder Respekt entgegenzubringen. Im Gegenteil: je mehr Einwanderer kamen, desto mehr verstärkte sich bei ihnen…

Wien-Brigittenau: Islamzentrum wird nun doch ausgebaut !

Bild
Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
(Recep Tayyip Erdoğan)
Der über fünf Jahre andauernde Protest der Anwohner fand bei den Herrschenden im angeblich demokratischen Österreich, keinerlei Widerhall. Die marxistische Stadtregierung gibt dem Wunsch der Anrainer, den Ausbau des Islamzentrums in Wien-Brigittenau zu verhindern, nicht statt! Im Gegenteil: Die „Volksvertreter“ hatten noch die Frechheit, diejenigen, die gegen das Islam-Zentrum auf die Straße gingen, zu verhöhnen und zu verleumden!
Den Vertretern der BI-Dammstraße empfehlen wir nicht locker zu lassen und wenn nötig einen Protestmarsch nach dem anderen anzumelden! Wir stimmen auch grundsätzlich mit der Ansicht überein, daß eine Standortverlegung des Islam-Zentrums den Streit zwischen den Parteien beilegen könnte. Als neuer Standort wäre unserer Ansicht …

Ein Kardinal muß deutsche Frauen auffordern zum Kinderkriegen

Bild
Angela Merkels Strategie sei die falsche, sagt Kardinal Meisner. Um die Bevölkerungspolitik voranzutreiben, müssten Frauen ermutigt werden, drei bis vier Kinder zu bekommen. 




Kardinal Joachim Meisner hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine falsche Strategie in der Bevölkerungspolitik vorgeworfen. Zugleich verlangte Meisner am Dienstag im Interview der "Stuttgarter Zeitung" andere familienpolitische Signale: Frauen müssten "öffentlich ermutigt werden, zuhause zu bleiben und drei, vier Kinder auf die Welt zu bringen".
Nur auf Zuwanderung zu setzen, "wie es jetzt Frau Merkel tut", sei der falsche Weg, sagt der Erzbischof dem Blatt. "Wir können doch den Portugiesen und den Spaniern nicht die Jugend und damit die Zukunft ihres Landes wegnehmen, nur aus Egoismus."
Meisner beklagte einen Trend, "die Frauen aus den Familien heraus" zu holen, um ihre Arbeitskraft für die Produktion zu sichern. Die Entwicklung erinnere ihn an sein Leben…

Rundum-Sorglos-Pakete führen zu steigenden Asylbewerberzahlen

Bild
In verschiedenen EU-Staaten werden oft unter verschiedenen Identitäten zeitgleich Asylanträge gestellt – ein einträgliches Geschäft. Statistiken der EU gehen davon aus, daß etwa zwölf Prozent der Asylbewerber Asylhopper sind. Mittlerweile hat sich in Deutschland eine regelrechte Asyllobby-Industrie aus Anwälten, Selbsthilfegruppen, Kirchen und anderen das Gesetz ad absurdum führenden Akteuren herausgebildet, deren erklärtes Ziel es ist, nicht nur tatsächlich Verfolgten temporär Zuflucht zu bieten, sondern ohne Nachprüfung jedem Antragssteller Zutritt zum bundesdeutschen Schlaraffenland zu gewähren.

Die meisten Asylbewerber sind schlichtweg keine politisch Verfolgten, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, die sich die Differenz zwischen geringen durchschnittlichen Realeinkommen in ihren Heimatländern und den vergleichsweise hohen Sozialleistungen hierzulande zunutze machen wollen. Selbst die Einkommen beispielsweise in Mazedonien oder Serbien liegen unter dem deutschen Hartz-I…

Feige Gewalt, aber keine Argumente !

Bild
Linksautonome überfallen Unterschriftensammler



So sieht die vielbeschworene „argumentative Auseinandersetzung“ unserer Gegner mit der NPD aus: im unterfränkischen Aschaffenburg wurden am gestrigen Freitag, 17. Mai, erneut zwei Aktivisten von „autonomen“ Linksradikalen beim Unterschriftensammeln attackiert. Der Versuch, den beiden die Unterlagen mit den bereits gesammelten Unterschriften für die Teilnahme an der Landtagswahl zu entwenden, scheiterte, wurde aber von zahlreichen Passanten beobachtet. Bei der Polizei wurde Anzeige erstattet.

Der Überfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr in der belebten City-Galerie und zeigt einmal mehr auf entlarvende Weise, von wem auch in Bayern Gewalt in der politischen Auseinandersetzung ausgeht. Erst letzte Woche war es in Aschaffenburg zu Behinderungen von NPD-Unterschriftensammlern durch gewaltbereite Linke gekommen.

Die einzige authentische Oppositionspartei im Freistaat wird sich durch Einschüchterungsversuche fehlgeleiteter Randaliere…

Passende „Frauenministerin“ fordert das Adoptionsrecht für Perverse

Bild
 „Aus eigenem Schoß ringt los sich der Barbar, der, wenn erst ohne Zügel, alles Große, die Kunst, die Wissenschaft, den Staat die Kirche, herabstürzt von der Höhe, die sie schützt, zur Oberfläche eigener Gemeinheit – bis alles gleich, ei ja, weil alles niedrig“
(Franz Grillparzer, Bruderzwist in Habsburg)
Die rein optisch eher in ein transsylvanisches Spukschloß, als ins deutsche Österreich passende Frauenministerin Heinisch-Hosek, setzt sich gerade in Den Haag für die Rechte unserer homosexuell veranlagten Mitbürger und Innen ein. Ihr Hauptanliegen besteht dabei in der Verwirklichung ihres Traumes vom Adoptionsrecht besagter Minderheiten. Wenn es Mutter Natur schon aus ewig gestrigen Gründen nicht gestattet, daß zwei Menschen gleichen Geschlechtes keinen Nachwuchs zeugen dürfen, so will die rote Gabi zumindest diesen antidemokratischen Zustand für ihre schwulen und lesbischen Freunde etwas abmildern.Als Marxistin ist Heinisch-Hosek außerdem ihrer Ideologie nach dazu verpf…

Asiatischer Marienkäfer: Giftige Sporen vertreiben heimische Krabbler

Bild
Sie nutzen ein natürliches Waffenarsenal: 

Dank winziger Parasiten - und eines robusten Immunsystems - können sich Asiatische Marienkäfer immer weiter ausbreiten. Die europäische Verwandtschaft steht weit weniger gut da.

Der Asiatische Marienkäfer ist zu einem Problem geworden. Eigentlich wurde er geholt, um in Nordamerika und Europa Blattläuse zu vernichten. Doch der in China und Japan heimische Krabbler hat sich inzwischen so stark vermehrt, dass er einheimische Insekten verdrängt. Vielerorts ist er die häufigste Art Marienkäfer, zuerst in den USA, seit 2001 auch in Europa. 


Im Verdrängungskampf helfen ihm gleich mehrere Vorteile: Das gelbliche bis fast schwarze Tier aus Asien verfügt über ein äußerst robustes Immunsystem. Außerdem sind winzige Sporen, die er ausscheidet, für die einheimischen Siebenpunkt-Marienkäfer tödlich, berichten Wissenschaftler aus Jena und Gießen in der Fachzeitschrift "Science"


Die Körperflüssigkeit des Asiatischen Marienkäfers enthält…

„Unangenehmer“ Bürgermeister seines Amtes enthoben

Bild
Demokratie und Meinungsfreiheit werden der politischen Korrektheit geopfert „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ So steht es unmißverständlich im Grundgesetz. Doch was dieser Grundgesetzartikel noch wert ist, musste nun der beliebte Krauschwitzer Bürgermeister Hans Püschel am eigenen Leib erfahren. Der frühere SPD-Kommunalpolitiker, der seinem Heimatort (mit siebenjähriger Unterbrechung) bereits seit 1990 vorgestanden hat, machte im Jahr 2010 erstmals Schlagzeilen, weil er einen NPD-Bundesparteitag in Hohenmölsen besuchte, diesen öffentlich lobte und im Folgejahr für die Nationaldemokraten zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt kandidierte.

Nun wurde der beliebte Ortsbürgermeister wegen mißliebiger Meinungsäußerun…

Der 8. Mai 1945: Tag der GEFANGENSCHAFT

Bild
Am 8. Mai 1945 unterzeichnete die oberste Wehrmachtsführung die bedingungslose Kapitulation unserer Streitkräfte. Die Folgen dieses Waffenstillstandes waren entgegen heutiger Darstellung nicht etwa Frieden und Befreiung, sondern Raub, Mord, Vergewaltigung und Vertreibung von Millionen unserer Volksgenossen, die seit diesem Datum der Siegerwillkür schutzlos ausgeliefert waren.
So starben nach dem Waffenstillstand mehr Deutsche durch Feindeshand, als in den Kriegsjahren davor! Die Handlanger unsere Feinde, die Volksverräter und Charakterlumpen feiern diesen Tag als Tag der „Befreiung“. Sie dürfen dies ganz öffentlich tun, kein Gericht fühlt sich bemüßigt gegen diese Beleidung unserer Nation einzuschreiten. Der anständige Teil des Volkes aber feiert diesen Tag nicht. Er gedenkt der unzähligen Opfer der alliierten Kriegsverbrecher und wird nichts vergessen oder gar vergeben. Weder die Morde von damals, noch den Verrat von heute!
1.Was bedeutet der 8. Mai eigentlich?

Das Wichtig…

Euro-Krise führt zu massiver Zuwanderungswelle

Bild
Was Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen als „Glücksfall“ bezeichnet, ist für den deutschen Arbeitsmarkt und das deutsche Sozialsystem eine große Katastrophe. Im Jahr 2012 sind so viele Ausländer nach Deutschland eingewandert wie seit 1995 nicht mehr. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Zuwanderer um 13 Prozent auf 1,081 Millionen. Überrepräsentiert sind vor allem Zuwanderer aus Polen (180.000), Rumänien (116.000) und Bulgarien (58.000). Die größte Steigerung der Zuwanderungszahlen wiesen die europäischen Krisenländer Spanien (Steigerung um 45 Prozent), Italien (Steigerung um 40 Prozent) sowie Portugal und Griechenland (Steigerung um je 43 Prozent) auf. Vor allem die Zuwandererzahlen aus Bulgarien und Rumänien dürften im Zuge der ab 1. Januar 2014 einsetzenden EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit auch für diese Staaten neue Rekordniveaus erreichen. Die im Zuge der Krise massiv gestiegene Arbeitslosigkeit führt zu einer Arbeits- und Armutsmigration, wie sie Deuts…

Hans-Werner Sinn hat recht: der Euro-Austritt ist möglich !

Bild
Ein Interview der Tageszeitung „Welt“ mit dem renommierten Ökonomen und Chef des ifo-Instituts Hans-Werner Sinn hat viele zentrale Forderungen der NPD bestätigt.

Hat er vor einigen Wochen angesichts der zunehmenden Armutseinwanderung aus Bulgarien und Rumänien vernünftigerweise die Einführung des Heimatlandprinzips bei der sozialen Absicherung gefordert, demzufolge nicht mehr das deutsche Sozialsystem für die Umsorgung von Millionen Einwanderern verantwortlich wäre, sondern das Sozialsystem in deren Heimatland, hat Sinn nun weitere Forderungen in die Debatte eingebracht, die den Verdacht erhärten könnten, daß Sinn im Geiste längst Mitglied der NPD ist.

Die primäre Aussage des Sinn-Interviews ist, daß ein Austritt Deutschlands aus der Euro-Zone ökonomisch absolut vertretbar wäre. So sagt er unmißverständlich: „Die Horrorszenarien, die für einen Austritt gemalt werden, sind allesamt übertrieben. Insbesondere stimmt es nicht, dass die Exportindustrie dann kaputt ginge.“ Er s…

Wer hängt in Bayern die Kruzifixe ab ?

Bild
Am 04. Mai fand die „Parteikonvent“ genannte und am US-amerikanischen Beispiel angelehnte – mehr als lächerliche - Inthronisierungsveranstaltung Seehofers als CSU-Spitzenkandidat statt. 

Die Hauptrede hielt der Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber, die ungewöhnlich blutleer und wenig überraschend war. Nur eine Überraschung gab es, als Stoiber unter frenetischem Jubel der anwesenden CSU-Apparatschiks und Gäste sagte: „Das Kruzifix bringt bei uns niemand von der Wand und die Grünen gleich gar nicht!“

Nein, die Grünen nicht – dies machen die CSU-gelenkten bayerischen Justizbehörden schon selber.
Denn wer hat denn im Verhandlungssaal des sogenannten NSU-Prozesses in München bereits das Kruzifix von der Wand genommen?  Die Grünen, die Linkspartei, radikale Salafisten? Nein, mit dem Segen der CSU-Justizministerin Merk, die jetzt aber andere Sorgen hat, wurde das Kruzifix abgenommen. 
Als Grund wurde genannt, die angeblichen Opfer der dubiosen Terrorgruppe nicht provozieren zu wollen.

Politik der Selbstbedienung – Familienpolitik auf bayerisch ?

Die nun an Fahrt gewinnende Amigo-Affäre, in deren Zuge zahlreiche ominöse Beschäftigungsverhältnisse auf Steuerzahlers Kosten im Freistaat Bayern bekannt wurden, droht den Ruf der in Bayern omnipräsenten CSU endgültig zu zerstören.

Mehrere Landtagsabgeordnete sind bereits zurückgetreten und haben sich aus der aktiven Berufspolitik zurückgezogen, da nicht länger verschleiert werden konnte, daß sie über Jahre hinweg Verwandte und Familienangehörige im Landtag oder ihren Ministerien beschäftigten. Der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, Georg Schmid beschäftigte seine Frau als Bürokraft für mehrere tausend Euro pro Monat, Kulturstaatssekretär Bernd Stibler beschäftigte gar seine Mutter und seine Ehegattin auf Steuerzahlers Kosten. Besonders in der CSU scheint diese Art von „Familienpolitik“ gängige Praxis zu sein, aber auch in den anderen Landtagsfraktionen von SPD, Grünen und Freien Wählern wurden ähnliche Beschäftigungsverhältnisse bekannt.

In der CSU …

„Klage um Deutschland“

Bild
Ich klage um Deutschland, nicht weil es  besiegt, zerstückelt, entmachtet ist – ich klage,  weil es sein Wesen preisgibt,  weil es seine Seele verrät.  Ich klage um Deutschland,  weil es seine Herkunft vergisst, um jenes Deutschland,  wo ein Wort noch ein Wort, Recht Recht,  Verrat Verrat war, wo Korruption fremd und Opportunismus verächtlich war.  Wo Pflicht höher stand als Genuss.  Ich klage nicht um ein erträumtes,  nie dagewesenes Land, sondern um ein miterlebtes,  was im Kaiserreich, der Weimarer Republik  und trotz allem im Dritten Reich und danach noch  vorhanden war und erst jetzt, Jahr um Jahr entschwindet! 

Franz von Unruh
„Klage um Deutschland“, 1973