Posts

Es werden Posts vom Mai, 2012 angezeigt.

Kurznachrichten

Reichskalender 31. Mai . . .

Bild
Abwärts Tyrann, nach oben ein Knecht; Verleumderdes Menschen, Speichellecker des Herrn - voilà des Glaubens Porträt.


1307:Markgraf Friedrich I. von Meißen besiegt in der Schlacht bei Lucka den römisch-deutschen König Albrecht I.

1503: gestorben Barbara Gonzaga, Herzogin von Württemberg

1740: gestorben Friedrich Wilhelm I. König von Preußen

  1740: Friedrich II., später Friedrich der Große und Alter Fritz genannt, tritt als König in Preußen die Nachfolge seines verstorbenen Vaters Friedrich Wilhelm I. an.


1809: von französischen Besatzern ermordet !
Ferdinand von Schill, preußischer Offizier

    1809:gestorben Franz Joseph Haydn, deutscher Komponist aus Österreich

  1849: In der Frankfurter Paulskirche hält die deutsche Nationalversammlung ihre letzte Sitzung ab.

1875: Während der Zeit des Kulturkampfes wird in Preußen das Klostergesetz publik, das alle geistlichen Orden und Kongregationen, ausgenommen die sich der Krankenpflege widmenden, aufhebt.

1888: geboren Johannes Riemann, deutscher …

Reichskalender 30. Mai . . .

Bild
Die Fähigkeit, gegenwärtige Geschichte zu erleben und die Art, wie sie, wie vor allem auch das eigene Werden durchlebt, wird, ist bei den einzelnen Menschen sehr verschieden.


1635: Der Prager Frieden beendet im Dreißigjährigen Krieg den Kampf zwischen Kaiser Ferdinand II. und den Reichsständen mit Ausnahme des Bernhard von Sachsen-Weimar und des Landgrafen Wilhelm V. von Hessen-Kassel. Im Reich zieht dennoch kein Friede ein, weil Frankreich und Schweden machtpolitisch den Kaiser weiter bekämpfen.

   1849: Nach der Ablehnung der Kaiserdeputation durch König Friedrich Wilhelm IV. und dem Abzug eines großen Teils der Abgeordneten beschließt die Frankfurter Nationalversammlung auf Einladung von Friedrich Römer die Übersiedlung nach Stuttgart. Das deutsche Rumpfparlament tagt nur vom 6. bis zum 18. Juni in der württembergischen Hauptstadt.

  1878: geboren Hermine Körner, deutsche Schauspielerin

1907: geboren Elly Beinhorn, deutsche Sportfliegerin

1910: geboren Inge Meysel, deutsche Schausp…

Die Befreiung vom Nationalsozialismus

Bild
Der 8. Maiwird im heutigen Deutschland von einer tumben Mehrheit als Tag einer angeblichen "Befreiung" betrachtet. Durch sechzigjährige Desinformation verdummt, ist man der Ansicht, daß mit diesem Tag das kriegsbedingte Elend und die Zerstörung des Landes ein Ende genommen hätten.
 DasGegenteil ist der Fall: Der Zerstörung und Verwüstung durch die Terrorbomber in der Luft, folgte die brutale Ermordung von 3 Millionen unschuldiger Menschen, die völkerrechtswidrige Vertreibung weiterer 14 Millionen, - folgte jahrzehntelang die Zerstörung und Verwüstung des Landes und seiner Industrien und   Ressourcen   durch   organisierte  Raubzüge  der  Sieger.  Die US-Army tötete in ihren Kriegsgefangenenlagern zehnmal mehr Deutsche als auf den Schlachtfeldern - von der Normandie bis zum Sieg. Der amerikanische Kriegsverbrecher Eisenhower hat absichtlich rund 1 Million deutsche Kriegsgefangene in den Rheinwiesen ohne Verpflegung, ohne Unterkunft, ohne ärztliche Betreuung mitten …

Reichskalender 29. Mai . . .

Bild
Ein Wahn, der mich beglückt, ist eine Wahrheit wert,
Die mich zu Bodendrückt.


 1444: geborenOtto III., Herzog von Pommern-Stettin

    1594: geboren Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim, deutscher Reitergeneral

   1680: geboren Ferdinand Albrecht II., Herzog von Braunschweig


   1876: geboren Wilhelm Kleinmann, Staatssekretär im Reichsverkehrsministerium und SA-Gruppenführer

  1877: geboren Otto Gebühr, deutscher Schauspieler

1880: geboren Oswald Spengler, Philosoph, Kulturhistoriker, politischer Schriftsteller und Vordenker der Konservativen Revolution.

1883: gestorben Marianne von Oranien-Nassau, Prinzessin von Preußen

   1921:Volksabstimmung in Salzburg: 99,5 % der Deutschen im österreichischen Gebiet stimmen für den Beitritt zum Deutschen Reich. Die Abstimmung hat jedoch durch das Anschlußverbot keinen Erfolg.

  1942: Adolf Hitler stiftet die Medaille „Winterschlacht im Osten“.

1946: gestorben Leonhard Anselm Eichberger, deutscher SS - Hauptscharführer und Rapportführer im KL Dachau

1967…

Reichskalender 28.Mai . . .

Bild
Aber herrlicher war die Zeit, in der uns das Höchste,
Was der Mensch sich denkt, als nah und erreichbar gezeigt ward.
Da war jedem die Zunge gelöst, es sprachen die Greise,
Männer und Jünglinge laut voll hohen Sinns und Gefühles.



1635: In der Schlacht bei Belfort bezwingen im Dreißigjährigen Krieg Franzosen und Schweden die Truppen des auf kaiserlicher Seite stehenden Herzogs Karl IV. von Lothringen.

  1741: Spanien und das Kurfürstentum Bayern verbünden sich im Österreichischen Erbfolgekrieg im Vertrag von Nymphenburg.

    1758: gestorben Ernst August II. Konstantin, Herzog von Sachsen-Weimar und Sachsen-Eisenach

   1885: geboren Hellmuth Felmy, deutscher General im Zweiten Weltkrieg

1886: geboren Karl Aloys Schenzinger, Arzt, Autor von Romanen und Sachbüchern.



   1892: geboren Josef Dietrich, SS-Oberstgruppenführer und Generaloberst der Waffen-SS

   1906: geboren Wolf Albach-Retty, deutscher Schauspieler aus Österreich

1935: Die aus dem Wehrgesetz ergebende Gliederung der neuen deutschen…