Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2011 angezeigt.

Dr. Josef Steiner Preis an Krebsforschung für Regensburger Prof. Dr. Christoph Klein

Bild
Derrenommierte Dr. Josef Steiner Preis,  geht an den Regensburger Wissenschaftler Prof. Dr. Christoph Klein. Ausgezeichnet wurde seine Grundlagenforschung im Bereich der Metastasierung von Krebszellen. Die Schweizer Dr. Josef Steiner Krebsstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, hervorragende Krebsforschung, die im biologischen, grundlagenmedizinischen, klinisch-diagnostischen oder therapeutischen Bereich geleistet wird, auszuzeichnen. In diesem Jahr wurde der Regensburger Wissenschaftler Prof. Dr. Christoph Klein vom Lehrstuhl für Experimentelle Medizin und Therapieverfahrender Universität Regensburg mit dem auch als „Nobelpreis der Krebsforschung” bekannten Preis ausgezeichnet. Geehrt wurde er für seine Grundlagenforschung, die sich mit der Suche und Charakterisierung der Gründerzellen von Metastasen auseinander setzt.  Die Ansiedlung von Tochtergeschwülsten, so genannten Metastasen, eines malignen Tumors ist oft das Todesurteil für einen Krebspatienten. Jahrzehnte der K…

Innensenator Körting zu Bahn-Anschlägen "Man soll einen Bürgerkrieg nicht an die Wand malen"

Bild
Nach den Brandanschlägen auf das Berliner Bahnnetz warnt Innensenator Ehrhart Körting vor einem voreiligen Gebrauch des Terrorismus-Begriffes. Währenddessen konnten am Donnerstag weitere Brandsätze sichergestellt werden. 
Berlins Innensenator Ehrhart Körting hat nach der Serie von Anschlägen auf Bahnlinien in und um Berlin vor übertriebenen Reaktionen gewarnt. Man solle einen Bürgerkrieg nicht an die Wand malen, sagte Körting am Donnerstagmorgen im Inforadio des RBB. Forderungen nach einer Aufstockung der Zahl von Polizisten wies Körting zurück. Berlin habe bereits die höchste Polizeidichte in Deutschland.
Der Berliner Tageszeitung "B.Z" sagte Körting, bei den Tätern handele es sich um keine große, organisierte, "sondern eine kleine linksextremistische Gruppe", die innerhalb der Szene isoliert sei. Ein Vergleich mit der Rote Armee Fraktion sei unangebracht, weil diese seinerzeit sehr wohl Unterstützer gehabt habe. Körting stufte die noch unbekannten Täter…

10 Jahre Bundeswehr in Afghanistan - 53 Tote - keine Hoffnung

Bild
Bekanntlich verteidigt die BRD unsere Freiheit auch am Hindukusch. Was die islamischen Taliban Afghanistans nun allerdings unmittelbar mit der Freiheit Deutschland zu tun haben sollen, bleibt bei allem Pathos letztlich offen. Daß solcherlei ritterliche Demokratisierungskreuzzüge natürlich nicht ganz ohne Kollateralschädenauskommen, kann man sich getrost denken, auch wenn der Bundestag weiterhin an seiner Kriegsdefinition vom Wiederaufbau und/oder allenfalls vom Konflikt festält.

Wie soll ein deutscher  mit diesem Tatbestand umgehen? Grundsätzlich gibt es da verschiedene Herangehensweisen. Viele  trauern um die Gefallenen, wünschen den noch lebenden Truppen viel Glück und Erfolg in der nächsten Schlacht. Die schiere Unsinnigkeit des Afghanistan-Kriegs wird dabei grob ausgeblendet. Wieder andere Deutsche, inbesondere jene aus verschwörungstheoretischen Kreisen, verlachen die deutschen Gefallenen und/oder weinen ihnen keine Träne nach.



Wir sollten uns bei Kriegen wie dem Afghanist…

Welthöchste Webcam bringt Mount Everest live ins Internet

Bild
Die welthöchste Webcam liefert ab sofort Live-Bilder vom Mount Everest. Die in 5675 Höhe auf dem Gipfel des Kala Patthar mit Blick auf den Mount Everest installierte Kamera kommt von der deutschen Firma Mobotix.
Diewelthöchste Webcam liefert ab sofort Live-Bilder vom Mount Everest.  Die in 5675 Höhe auf dem Gipfel des Kala Patthar mit Blick auf den Mount Everest installierte Kamera kommt von der deutschen Firma Mobotix und soll Temperaturen von bis zu minus 30 Grad Celsius aushalten. Aufgestellt wurde sie vom italienischen Wissenschaftlerteam Ev-K2-CNR. Die Klimaforscher wollen anhand der Bilder von den Wolkenformationen am höchsten Berg der Welt sowie meteorologischen Daten die Auswirkungen des Klimawandels untersuchen. Im Einsatz ist die Webcam während der Tagesstunden in Nepal (02.15 bis 14.15 MESZ). 
Alle fünf Minuten wird ein neues Bild vom Mount Everest gefunkt.

Die Forscher hätten Monate damit verbracht, den idealen Standort für die Webcam zu finden, sagte Giampietro K…

Ja wo kommen sie denn her die dreckigen Fremden? !

Bild
Wo Zerstörung ist, wird noch mehr zerstört, wo Dreck ist, kommt
mehr Dreck dazu. Was tun ? Null Toleranz ? Aber die Berliner wollen kein
autoritäres Ordnungsamt. Einige engagieren sich, andere verwahrlosen
lieber. Und die Politik kehrt nur vor ihrer eigenen Tür. Carsten Spalleks Herrschaftsgebiet ist an diesem Nachmittag in mäßig unordentlichem Zustand. Auf dem Weg zum Rathaus Wedding an der Müllerstraße, wo Spallek als Stadtrat für Wirtschaft, Immobilien und das Ordnungsamt sein Büro hat, sieht man: Hundekot in Beeten, ein paar Dosen und Tüten auf den Spielplätzen, das ein oder andere verrottende Möbelstück auf dem Fußweg. Die Besatzung eines Streifenwagens kümmert sich am Rand einer Grünanlage um einen kleinen Trinkertrupp. Zwei weitere Trinker bewegen sich den Gehweg hinab in Richtung Rathaus, sie in Jogginghose und ausgelatschten Turnschuhen, er mit einer Gitarre über der Schulter.

„Du musst doch wissen“, sagt er, „ob du dir jetzt wichtig bist oder die anderen.“ – „Manchma…

Ehrlichkeit ist von bundesdeutschen Politikern nicht zu erwarten

Bild
Merkel und Konsortenverkaufen die Zukunft und die wirtschaftliche Sicherheit unseres Volkes, um das parteiübergreifende Hätschelkind namens Euro zu retten.
Der Bundestag beschloß auf Vorschlag der Bundesregierung die Erweiterung des EU-Rettungsschirms für Pleitestaaten. An dem gefährlichen Monopoly ist Deutschland und somit der deutsche Steuerzahler mit 211 Milliarden Euro beteiligt. Wir Deutschen müssen 27 Prozent des gesamten Topfes schultern, nachdem wir schon bei den Vorgänger-Fonds zur Rettung Griechenlands, Portugals und Irlands am tiefsten in die Tasche greifen durften. Bisher wird beschwichtigt, daß es sich nicht um konkrete Zahlungen handelt, sondern lediglich um Garantien.

Daß diese bei der Krisenstimmung in den Volkswirtschaften Südeuropas fällig werden, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Der neu beschlossene Rettungsfonds hat vor allem die Aufgabe, Anleihen in Not geratener Staaten zu kaufen. Fallen diese aus, muß zusätzlich auf die gegebenen Garantien zu…